Kredit: Jetzt Bearbeitungsgebühr zurückfordern!

rechtschutzersicherungDer Bundesgerichtshof hat jüngst entschieden, dass ungerechtfertigt erhobene Bearbeitungsgebühren bei Verbraucherkrediten, also z.B. Immobilien, Auto, Küche, Fernseher usw. zurückgefordert werden können.

Betroffen sind derartige Gebühren in der Zeit ab 01.01.2005 bis heute. Zu beachten ist hier allerdings die Verjährungsfrist: Bis zum 31.12.2011 gezahlte Entgelte verjähren am 31.12.2014.

Hintergrund: Nach Ansicht der Richter stellen z.B. Kredit-/Bonitätsprüfung keine gesonderte Leistung einer Bank oder Sparkasse gegen gesondertes Entgelt oder eine Bearbeitungsgebühr dar – sie zählen vielmehr zu den gesetzlichen Pflichten eines Kreditinstitutes und sind im Falle des Kredits über die Zinsen bezahlt.

Einige meiner Kunden haben bereits Erfolge zu verzeichnen (je nach Höhe der Forderung muss natürlich jeder den Aufwand selbst einschätzen).

Daher einfach die alten Kreditunterlagen prüfen und bestehende Ansprüche zügig mit Hilfe des Musterbriefs geltend machen!

Rückforderung Kredit Bearbeitungsgebühr Vorlage Muster

Bitte beachten: die Zusendung des Schreibens allein genügt für die Verhinderung der Verjährung nicht, es sind weitere Schritte nötig – weiter Infos gern auf Anfrage…

Ich freue mich auf Erfolgsberichte aus der Praxis! Eventuell ergibt sich bei jemandem eine nützliche Finanzspritze für das bevorstehende Weihnachtsfest…

Sie haben Fragen? Einfach anrufen: 03591 / 594 802

Herzliche Grüße

Marcus Miertschin

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.